BUCHUNG & BEZAHLUNG

Es besteht die Möglichkeit direkt auf dieser Webseite über das entsprechende Buchungsformular eine Buchung zu tätigen. Natürlich können Sie auch eine Buchung per Email oder Telefon tätigen.

Nach Eingang der Buchung (per Online-Formular, Email oder Telefon) erhalten Sie umgehend eine Buchungsbestätigung mit beiliegender Rechung. Mit Buchungseingang sind Ihre gebuchten Plätze für die Dauer von 14 Tagen (Zahlungsbedingungen) reserviert. Erst mit Zahlungseingang wird die Buchung bindend.

Mit Buchungseingang sind Ihre gebuchten Plätze für die Dauer von 7 Tagen (Zahlungsbedingungen) reserviert. Erst mit Zahlungseingang wird die Buchung bindend. Also werden die Plätze maximal 7 Tage reserviert und erlischt danach automatisch.

Wurde bereits eine die Zahlung getätigt ist die Buchung bindend und eine Rückzahlung erfolgt somit nach Abzug der Stornogebühr von 50%.

Im Falle eines Rücktritts bitte unbedingt vorher mit uns Rücksprache halten. Sollte die Möglichkeit bestehen, die gebuchten Plätze anderweitig zu vergeben entfallen die Stornogebühren.

Familie & Kinder

Im Gegensatz zu herkömmlichen Land- und Segelurlauben gibt es bei unserer Reise kaum Nebenkosten, denn sowohl Verpflegung als auch Getränke sind inklusive, alle Kinderprogramme ebenso, auch die Reiseleitung und Kinderprogramm-Mitarbeiter. Zusätzlich sind alle Schiffs-Nebenkosten inklusive. Die Reise kostet daher etwa gleich viel wie ein typischer Hotelurlaub, bietet aber viel mehr Abwechslung, Abenteuer und Erfahrung.

Kinder sieht man sehr oft auf Yachten. Die Kleinen passen sich unglaublich schnell an die neue Umwelt des Schiffes an und fühlen sich pudelwohl. Wichtig ist, beständig und ohne Ausnahme ein Auge auf sie zu haben, aber 100 prozentige Sicherheit und Kontrolle sind an Bord eines Schiffes ohnehin selbstverständlich.

Durch die Nachmittags- und Abendprogramme sind die Kinder gut beschäftigt. Die Eltern haben die Möglichkeit, sich sowohl an Bord als auch bei den Landprogrammen in der Aufsicht abzuwechseln und am Abend einen Kindersitter einzuteilen, damit man relaxt an Land gehen kann.

Die Kabineneinteilung ist flexibel und erfolgt in individueller Absprache. Eine Kabine hat Platz für 2 Personen. Singlereisende mit einem Kind belegen eine Kabine gemeinsam. Ein Elternpaar kann sein Kind entweder zu sich nehmen; oder das Kind teilt sich mit einem anderen Kind eine Kabine. Eltern mit 2 Kindern werden in 2 Kabinen á 2 Betten unterbebracht.

Sicherheit

Das richtige Wetter kann leider nicht bestellt werden. Aber aus Erfahrung sagen wir: wenn auch mal ein schlecht Wetter Tag herrscht, wird das von den Mitseglern lange nicht so schlimm wahrgenommen wie bei einem Hotelurlaub! Immer wieder hören wir dann an Bord die Aussage: “Möchte ich jetzt nicht im Hotelzimmer sitzen, langweilen und warten bis der Regen vorbei ist”. Die Meisten Mitsegler finden einen Regentag auf See als besonders Abenteuerlich und sind meistens begeistert von dieser Erfahrung.

“SICHERHEIT GEHT VOR!” Der Skipper schätzt natürlich in solch einem Fall genau ab, ob an einem Schlechtwetter-Tag gesegelt wird, oder ob man im geschützten Hafen bleibt und einen Stadt- oder Landgang macht.

Unsere Skipper sind sehr erfahren und gehen keine Risiken ein! Das wichtigste ist dem Kapitän die Sicherheit seiner Crew.

Wenn die Wetterlage instabil ist, zählt umso mehr die langjährige Erfahrung und besonderen Kenntnisse, und Fähigkeiten des Skippers. Solange der Skipper sich nicht absolut sicher ist, Herr der Lage zu sein wird er nicht auslaufen, bzw. den nächstmöglichen Hafen oder eine sichere Bucht anlaufen.

Handelt es sich jedoch um einen speziell angekündigten “Ausbildungstörn” werden die Segel-Lehrlinge gerne mal an Ihre Grenzen gebracht, und zu Schulungszwecken wird auch mal ein Sturm durchsegelt oder abgewettert.

Skipper & Crew

Nahezu bei jedem Törn sind Leute dabei, die noch nie auf einem Boot waren. Unsere Skipper sind sehr erfahren im Umgang mit Segel-Neulingen und widmen ihnen speziell die erste Zeit besondere Aufmerksamkeit. Vertrauen Sie in die Fähigkeiten und Kenntnisse des Skippers. Er wird sein Bestes geben um Ihnen einen unvergesslich schönen und Erlebnisreichen Urlaub zu bescheren.

Segelkenntnisse sind auf unseren Törns nicht nötig, da grundsätzlich jeder unserer Skipper in der Lage ist das  Boot selbstständig zu führen. Es ist auch nicht verpflichtend, dass jeder aktiv am Segelhandwerk mitwirken muss, dies basiert ganz auf freiwilliger Basis jedes einzelnen. Aber Sie werden sehen, es weck garantiert auch Ihre Leidenschaft, und der Skipper freut sich sicher wenn auch Sie mal das Steuer übernehmen.

Etwa ein Prozent der Weltbevölkerung kann – statistisch – seekrank werden. Kinder sind unempfindlicher als Erwachsene. Im Hochsommer ist das Wetter meist stabil und es gibt kaum bis keine Wellen.

Darüber hinaus gibt der Skipper bei Mitseglern, die mit derartige Bedenken An Bord kommen besonders viel Acht auf eine ausgiebige Eingewöhnung und steht mit gutem Rat zur Seite.

Die Kabineneinteilung ist flexibel und erfolgt in individueller Absprache. Eine Kabine hat Platz für 2 Personen. Singlereisende teilen sich eine Doppelkabine, es sei denn es ist genügend Platz an Bord, sodass jeder eine eigene Kabine hat.

Am Schiff entsteht ganz automatisch eine Gemeinschaft, die verbindet. Grundsätzlich ist ja jeder aus dem selben Grund an Bord – um Urlaub zu machen und eine schöne Zeit zu verbringen. Kinder und Eltern machen neue Bekanntschaften und finden Freunde. Gemeinsam lernt man Neues und nimmt bleibende Erinnerungen mit.